Menü Schließen

Dritter Tag – Die Mosel von ihrer schönsten Seite

Heute sind wir einiges gefahren aber kaum vorangekommen. Die Moselschleifen, die wir natürlich ausgefahren haben sind die Schuldigen. Auf dem Rad bekommt man das kaum mit, erst der Blick in die Landkarte zeigt, wie schön die Mosel sich ihren Weg gesucht hat.
Krönender Abschluß der Tour war der Besuch bei den Kollegen vom Kanuklub Zell um an ihrem Anleger in die kühlen Fluten zu springen. Das Bad hat richtig gut getan.
Streckendaten
Abschnitt: Leiwen – Piesport – Bernkastel-Kues – TrabenTrabach – Kröv- Zell
Distanz in km: 80 km mit Badeabstecher
Wetter
Sonne satt, wie überall in der Republik

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.